Verlag Scheidegger & Spiess: IT aus einer Hand

Mit Managed IT On-Site (MITOS) übernimmt Infortix die Planung, Wartung und den Support der gesamten IT-Infrastruktur zu einem monatlichen Pauschalpreis. Für den Verlag Scheidegger & Spiess, ein KMU aus dem Zürcher Niederdorf, die perfekte Lösung dank finanzieller Planbarkeit, hoher IT-Sicherheit und flexibler Weiterentwicklung.

 

Projekt Details

Kunde Verlag Scheidegger & Spiess AG
Branche Verlagswesen
Datum 2018
Skills Managed IT

Die Aufgabenstellung

Der Verlag Scheidegger & Spiess kontaktierte die Belsoft Infortix AG, nachdem im Backup-Prozess Probleme auftraten. Auf der Suche nach einer neuen Lösung stiess der mit der Aufgabe betraute Vertriebsleiter Patrick Schneebeli auf das Managed Backup von Infortix.

Schnell zeigte sich, dass das Unternehmen weiteren Herausforderungen im Bereich Informatik gegenüberstand. Insbesondere wurde der IT-Support durch ein Einzelunternehmen sichergestellt, dessen Fokus eigentlich im Bereich Treuhand liegt. Dieses empfahl selbst den Wechsel auf einen grösseren Anbieter mit umfassendem Know-how.

Die Lösung

Im Gespräch zwischen Infortix und Scheidegger & Spiess schälte sich die optimale Lösung heraus: MITOS oder Managed IT On-Site. In diesem Modell übernimmt Infortix sämtliche Informatik-Aufgaben von der Einrichtung über die Wartung bis zum Support. Der Kunde wird so von IT-Aufgaben weitestgehend entlastet und erhält eine genau auf seine Bedürfnisse zugeschnittene IT-Infrastruktur zur Verfügung gestellt.

Diese beinhaltet Hardware, Software inkl. Lizenzen, Netzwerke, Security und Support – alles zu einem monatlichen Pauschalpreis. Da MITOS auf lokale Server – bei Scheidegger & Spiess vom Hersteller Microsoft – setzt, ist die Infrastruktur auch ohne Highspeed-Internetverbindung oder bei einem Netzwerk-Ausfall stets verfügbar.

Bei Scheidegger & Spiess war der richtige Zeitpunkt für MITOS gekommen. Nicht nur wurde der IT-Support überdacht, auch die Erneuerung der ERP-Lösung stand an. In diesem Zusammenhang wurde auch neue Hardware nötig, da die bestehende bezüglich Platzbedarf und Leistung nicht mehr den Anforderungen entsprach.

Besonders wichtig war dem Kunden die Sicherheit der Infrastruktur, da er in der Vergangenheit bereits mit Cyber-Attacken konfrontiert gewesen war. Er entschied sich deshalb für die Security-Produkte des Branchenleaders Sophos mit einer performanten Firewall und der Next-Generation-Antivirenlösung Intercept X.

MITOS von Infortix verfügt aber auch über eigene Sicherheitsmechanismen: Durch ein spezifisch entwickeltes Monitoring-Programm wird die IT-Infrastruktur im laufenden Betrieb rund um die Uhr überwacht. Tritt ein Problem auf, intervenieren die Infortix-Spezialisten umgehend und informieren die Verantwortlichen. Dazu gehören auch der umgehende Ersatz defekter Hardware und eine regelmässige umfassende Systemwartung.

Die von Sophos angebotene Lösung für sichere VPN-Zugänge zum Server und die fast komplette Umstellung auf Notebooks als Arbeitsstationen zeigten sich bald als Glücksfall. Der kurzfristig erzwungene Wechsel auf die Arbeit im Home-Office wegen COVID-19 funktionierte problemlos und stellte für den Kunden die geringste der von der Pandemie ausgehenden Herausforderungen dar.

Der zweite entscheidende Punkt für Scheidegger & Spiess waren kalkulierbare und transparente Kosten. Hier lässt MITOS mit einer vertraglich vereinbarten Monatspauschale für sämtliche IT-Belange nichts zu wünschen übrig. Ändern sich zudem die Bedürfnisse, beispielsweise durch den Eintritt neuer Mitarbeitender oder aufgrund neuer Anforderung an Soft- oder Hardware, so kann die Pauschale jederzeit flexibel angepasst werden.

Der Nutzen

Flexibel ist Infortix aber auch bei den angebotenen Dienstleistungen: Obwohl MITOS grundsätzlich ein All-inclusive-Paket ist, können – im Gegensatz zum derzeitigen Branchentrend zu Lock-in-Verträgen – einzelne Bestandteile problemlos an Drittanbieter abgegeben werden. Beim Verlag Scheidegger & Spiess bestanden bereits langjährige Partnerschaften in den Bereichen E-Mail-Hosting und Telefonie, die weitergeführt werden.

Die Umstellung auf MITOS war für den Verlag Scheidegger & Spiess ein Erfolg. Nicht nur wurden Hardware und Software auf die aktuellen Bedürfnisse angepasst, sondern die gesamte Betreuung inklusive Security erfolgt zuverlässig und ohne personellen Aufwand seitens des Kunden. So können sich dessen Mitarbeitende ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Patrick Schneebeli zum Projekt

«Die VPN-Lösung von Sophos und die Umstellung auf Notebooks waren ein Glücksfall. Der kurzfristig erzwungene Wechsel auf die Arbeit im Home-Office wegen COVID-19 funktionierte problemlos.»

Über Scheidegger & Spiess

Scheidegger & Spiess ist ein führender Schweizer Verlag in den Bereichen Kunst, Fotografie und Architektur. In Zusammenarbeit mit renommierten Museen, Fotografinnen, Kunstschaffenden und Architekten verlegt er sorgfältig konzipierte, lektorierte und gestaltete Bücher.

Ein besonderes Augenmerk gilt der anspruchsvollen Ausstattung und Materialisierung. Rund die Hälfte der Titel erscheint auch in englischer Sprache. Das Verlagsprogramm ist dank der Zusammenarbeit mit kompetenten Marketing- und Vertriebspartnern weltweit präsent.

Der Verlag gehört einer unabhängigen Eigentümerschaft und besteht aus engagierten Mitarbeitenden, die ihre unterschiedlichen Erfahrungen und Stärken in die Arbeit einbringen.

 

Zur Webseite von Scheidegger & Spiess 

 

 

Gefällt Ihnen was wir machen?

Pin It on Pinterest