Martina Bernatova macht keine halben Sachen. «Wenn ich eine Aufgabe erhalte, dann beisse ich mich durch und gebe keine Ruhe, bis sie erledigt ist», lacht die Infortix-Mitarbeiterin. Als Perfektionistin würde sie sich zwar nicht bezeichnen. «Mir macht es einfach Spass, eine neue Herausforderung zu meistern, die mich so richtig pusht», erklärt sie.

 

Begeisterung für den Bürojob

Man merkt es Bernatova an, wenn man mit ihr spricht: Sie brennt für ihre Arbeit. Das hat einen guten Grund: «Ich hatte schon lange den Wunsch im Büro zu arbeiten», so die Abgängerin einer Hotelfachschule. Nach Anstellungen in der Gastronomie und als Produktionsmitarbeiterin absolvierte sie deshalb die Handelsschule. Seit knapp anderthalb Jahren ist sie jetzt Teil des Belsoft Infortix-Teams.

«Ich habe beim Bewerbungsgespräch schnell gemerkt, dass sie sehr interessiert und motiviert ist», erinnert sich Geschäftsleitungsmitglied Roger Ghelardini. «Also haben wir einen Schnuppertag vereinbart, den sie mit Bravour absolvierte.» So kam Bernatova zu ihrem ersten Bürojob.

 

Selbständig und pflichtbewusst

Im Back-Office der Belsoft Infortix AG hat Bernatova einen vielfältigen Aufgabenbereich: Sie ist zuständig für Auftragsbestätigungen und Order Processing, wickelt Einkäufe ab, bewirtschaftet das CRM-Tool, organisiert Events, nimmt Kundentelefonate entgegen oder unterstützt im Marketing – etwa bei der Planung dieses Newsletters. «Ich lerne jeden Tag etwas Neues», erzählt sie begeistert. Dabei lautet ihre Devise: Learning by doing.

«Anfangs hatte ich für jede Aufgabe meine Notizen, Prozesse und Checklisten», lacht sie. «Jetzt habe ich aber langsam eine gewisse Routine entwickelt.» Das bestätigt auch Roger Ghelardini: «Martina hat sich zu einer sehr selbständigen und pflichtbewussten Mitarbeiterin entwickelt. Man merkt ihr an, dass sie gerne bei uns arbeitet. Umgekehrt kommt sie mit ihrer positiven und fröhlichen Art auch sehr gut im Team an.»

 

Energie tanken beim Sport

Zusammen mit Beatrice Hilty gehört Bernatova zu den zwei Frauen in der männerlastigen IT-Welt von Infortix. Für sie ist das aber kein Problem: «Wir haben ein ganz liebes Team, in dem ich mich sehr wohl fühle», sagt sie. Dabei hilft wahrscheinlich ihre Art der Kommunikation: «Ich rede nicht gerne um den heissen Brei herum, sondern mag es, wenn die Dinge unkompliziert und direkt beim Namen genannt werden.» Auch deshalb erhält sie oft Aufgaben, bei denen es energisch dranzubleiben gilt, so Ghelardini. «Wenn Martina für ein Projekt ein Feedback braucht, dann lässt sie nicht locker, bis sie es erhält – auch wenn es bei der Geschäftsleitung ist.»

Die Energie für ihre Arbeit schöpft die begeisterte Sportlerin beim Fitnesstraining, bei Workouts oder beim Wandern oder Skifahren im Berner Oberland oder in den Urner Alpen. «Wenn ich könnte, würde ich Sport machen vom Morgen bis zum Abend», lacht sie. Eine grosse Freude sind ausserdem natürlich die regelmässigen Besuche ihrer in Tschechien lebenden Eltern: «Ich freue mich natürlich, dass das jetzt auch wieder möglich ist.»

Pin It on Pinterest

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter

Möchten sie in regelmässigen Abständen Informationen zu Promotionen, Events oder Best Practices erhalten, dann zögern sie nicht und registrieren sie sich für unseren Newsletter.

Anrede:
E-Mail:
Vorname:
Nachname:
Ich interessiere mich für:
Ich melde mich an für: