Security Lösungen

Kompetenz und Erfahrung kombiniert mit innovativen Sicherheitslösungen, bieten höchsten Schutz vor heutigen und zukünftigen Gefahren.

Device Security

Schutz und Verwaltung von Inhalten auf Desktops, Notebooks, Tablets und Smartphones.

Gateway Security

Schützen sie ihr Unternehmen vor DDoS-/ Spam Angriffen sowie vor Malware und Datenverlust.

Remote Security

Uneingeschränkte Mobilität mit einem sicheren und einfachen Zugriff auf Applikationen und Daten von überall her.

Device Security

Mobile Device Security

Smartphones und Tablets weisen auf Grund ihrer Möglichkeiten und Eigenschaften bei der Integration von geschäftlichen Daten einen grossen Mehrwert, jedoch auch ein erhöhtes Gefahrenpotential auf und müssen entsprechend geschützt und verwaltet werden.

Mit den von uns eingesetzten Mobile Device Management (MDM) Lösungen, können geschäftliche Daten (Mail, Kalender, Kontakte etc.) in einem verschlüsselten und verwalteten Container auf einem (privaten) Smartphone oder Tablet abgelegt werden. Die Schnittstellen zwischen Container und dem Smartphone können dabei nach den individuellen Bedürfnissen der Unternehmung gesteuert werden. Verlässt ein Mitarbeiter die Unternehmung, kann der Container mit den geschäftlichen Daten einfach aus der Ferne gelöscht werden.

Auch der Zugriff auf Files und andere Unternehmensdaten sind vom Smartphone aus einfach und sicher möglich. Dies unterstützt das mobile Arbeiten – an jedem Ort, zu jeder Zeit – einfach und sicher.

Unsere Lösungen basieren auf Produkten der Hersteller IBM und Sophos.

EndPoint Security

Der Schutz des Endpoints – egal ob Desktop, Laptop oder mobile Geräte wie Tablets und Smartphones – ist eine absolute Notwendigkeit.

Ein vollständiger Schutz soll nicht nur Antivirus, sondern auch Device-Protection und Verschlüsselung der Festplatten, selbstverständlich alles zentral in einer Konsole verwaltet, beinhalten. Die Device-Protection erlaubt die Steuerung der lokalen Schnittstellen wie USB-Port und CD-ROM. Die Verschlüsselung der Festplatten ist im Minimum bei Laptops absolute Pflicht und verhindert Datendiebstahl bei Verlust des Gerätes.

Wir setzen im Bereich der Endpoint-Protection auf die Produkte des europäischen Herstellers Sophos, als mehrfach ausgezeichneter „Partner of the Year“ integrieren wir ihnen diese Lösungen mit minimalem Aufwand schnell, kompetent und exakt entsprechend ihren Bedürfnissen.

1

Gateway Security

Secure Email Gateway

Ein klassisches Thema so aktuell wie nie – aktuelle Schätzungen gehen davon aus, dass täglich weltweit über 100 Milliarden Geschäfts-Mails verschickt und empfangen werden. Zusätzlich werden noch dreimal soviele Mails verschickt, die jedoch als „SPAM“ einzustufen sind. Diese unerwünschten Mails sind nicht nur lästig, sondern auch gefährlich. Durch gezielte Angriffe über perfekt getarnte Phishing-Mails können Viren und Trojaner eingefangen und ausgeführt werden.

Einmal den eigenen Computer infiziert, lauern akute Gefahren bezüglich Datendiebstahl. Dank unseren führenden Lösungen von Trustwave können wir nahezu 100% der SPAM und Phishing-Mails identifizieren und blocken, bevor sie in ihrer Mailbox landen. So erhalten sie eine Mailbox, die frei von unerwünschten Inhalten ist und nur über „sichere“ E-Mails und Links verfügt.

Next Generation Firewall

Next Generation Firewalls kombinieren die traditionellen Firewall-Mechanismen mit zusätzlichen Filter-Funktionen einer Application-Firewall, mit Deep-Packet-Inspection (DPI), Intrusion-Prevention (IPS) und anderen Technologien wie SSL-Decryption und Website-Filtering. Das grundlegende Ziel einer Next Generation Firewall ist darüber hinaus die Integration von Applikationen, Benutzern und deren Devices.

Ein weiteres Ziel ist die Überprüfung des Netzwerk-Verkehrs in „Wire-Speed“, so, dass eine solche Lösung üblicherweise auch als Data-Center Firewall eingesetzt werden kann. Diese Eigenschaften erlauben dem Firewall-Administrator ein einfacher Aufbau seines Regel-Sets nach Benutzer-Gruppe und Applikation, und dies nicht nur im Gateway-Umfeld sondern auch zwischen Clients und Servern.

Web Applikation Firewall

Unternehmen machen ihre Daten selektiv für ihre Lieferanten, Partner und Kunden zugänglich. Doch, diese sensitiven Daten können leicht in falsche Hände geraten, wenn nicht die notwendige Vorsicht geboten wird. Der Netzwerk-Perimeter als Schutz-Zone genügt bei weitem nicht mehr.

Viele Kunden gehen davon aus, dass wenn sie Security-Produkte führender Hersteller im Einsatz haben, ihre Infrastruktur und Daten vor unberechtigten Zugriffen sicher sind. Nur – moderne Attacken nutzen die Kommunikations-Kanäle von Applikationen, um über ihre Datenverbindungs-Tunnels sich in Unternehmens-Netzwerke einzuschleusen.

DDoS Defender

DDoS (Distributed Denial of Service) Attacken haben das Ziel, durch herbeigeführte Serverüberlastungen, Webseiten oder Online-Systeme wie e-Banking, WebShops, Buchungssysteme etc. ausser Betrieb zu nehmen. Diese Art von Attacke wird in der Regel durch einen Angreifer gezielt über ein verteiltes Bot-Netzwerk herbeigeführt, kann aber auch durch unbeabsichtigte Überlastungen verursacht werden.

Die von uns vertriebene Lösungen „Kona DDoS Defender“ vom führenden Hersteller Akamai, schützt ihre Webseiten oder Online-Systeme vor DDoS Attacken. Mit dem Akamai Produkt „„Prolexic Connect“ können Unternehmen neben ihren Web-Services auch ihr gesamtes Data-Center schützen.

/

Remote Security

Remote Access

Die heutigen Zugriffsmechanismen für Client-Devices basieren auf einer Vielzahl von Einzel-Lösungen verschiedener Hersteller. Diese bestehen aus nicht oder nur ungenügend aufeinander abgestimmten Hard- und Software-Komponenten, deren Leistungsumfang zudem nicht optimal auf alle Remote Access-Anforderungen abgestimmt ist. Die Folgen sind Sicherheits-Schlupflöcher, genervte Administratoren und frustrierte Anwender!

Mit der universellen VPN Lösung von NCP können sämtliche Remote-Access Szenarien abgebildet werden, wie z.B. zertifikatsbasierte Authentisierung vor dem Betriebssystem-Login, es werden alle marktgängigen Betriebssysteme unterstützt, sind kompatibel zu beliebigen VPN Gateways (IPsec), erlauben automatisierte Zertifikats-Erstellung und –Verwaltung, zentrale Software Updates und Administration und sind einfach in vorhandene Infrastrukturen und Cloud-Services einzubinden.

Starke Authentisierung

Die Ära der Authentifizierung per einfachem Passwort geht zu Ende. Starke Authentisierung mittels Hardwaretoken sind zu umständlich und einfache mobilfunkbasierte Lösungen tun sich schwer, den Anforderungen an adäquate Benutzerfreundlichkeit zu genügen.

Unsere favorisierte Lösung basiert auf der Technologie des dänischen Herstellers SMS PASSCODE. Die starke Authentisierung erfolgt mittels Smartphone, wobei die Lösung den Kontext des Anmeldeverhaltens, den Standort des Benutzers und Anmeldesystem nutzt. Mit Hilfe dieser Information kann die jeweils erforderliche Authentifizierungsstufe automatisch angepasst werden.

Wir wissen worauf es ankommt, um ihre Remotezugriff-Systeme und Cloud-Anwendungen sicher, flexibel und bequem zu schützen – egal ob sich die Anwender in London, New York, Berlin oder Bangalore einloggen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Pin It on Pinterest