Early Bird Session:
„Cyber Security einfach erklärt“
Donnerstag, 30. Januar 2020 | 08:00-09:30 Uhr
Belsoft Infortix AG, Russenweg 26, 8008 Zürich

zur Anmeldung

Der Abwehr von Cyber-Attacken ist ein omnipräsentes Thema. Die strategische Verantwortung für Cyber-Security sollte deshalb stets bei der Geschäftsleitung liegen. Doch auch die HR-Abteilung steht in der Pflicht, ist doch der Mensch einer der grössten Risikofaktoren. Um die Gefahr von Angriffen zu schmälern, ist daher eine regelmässige Schulung und Sensibilisierung der Mitarbeitenden nötig.

 

Mitarbeitende als Sicherheitsrisiko

Für einen Kunden führte die Belsoft Infortix AG dieses Jahr eine Kampagne durch, um das Thema Cyber Risk ins Bewusstsein der Mitarbeitenden zu rufen. Dabei wurden verschiedene Szenarien simuliert, bei denen Angreifer den Zugriff auf Daten erhalten könnten. So wurden USB-Sticks an verschiedenen Orten im Unternehmen hinterlegt oder Mitarbeitende dazu verleitet, unsichere E-Mail-Anhänge zu öffnen.

Die Resultate lassen grossen Handlungsbedarf erkennen: Viel zu einfach lassen sich Mitarbeitende dazu bewegen gefährliche Dateien zu öffnen oder sogar persönliche Daten preiszugeben. Acht von zwölf verteilten USB-Sticks wurden – teilweise regelmässig – an Unternehmenscomputern eingesteckt. Ein Formular mit einer vermeintlichen Mitarbeiterumfrage wurde sogar von gut einem Drittel aller Mitarbeitenden ausgefüllt. Der Faktor Mensch ist also entscheidend bei der Bekämpfung von Angriffen.

 

Geschäftsleitung und HR-Abteilung stehen in der Pflicht

Das Beispiel zeigt, dass die Verantwortung für die Cyber-Abwehr nicht einfach der IT-Abteilung überlassen werden kann. Es braucht eine Strategie aus der Geschäftsleitung, die im gesamten Unternehmen umgesetzt wird.

Doch auch der Personalabteilung kommt beim Schutz vor Cyber-Angriffen eine zentrale Rolle zu. Erstens ist das HR natürlich selbst ein beliebtes Ziel von Angriffen, ist es doch bei der Personalsuche regelmässig in Kontakt mit Externen und erhält von diesen Bewerbungsunterlagen – also potentiell unsichere Dateien. Zweitens verwaltet die Abteilung höchst vertrauliche Daten von Mitarbeitenden und Bewerbern. Ist deren Schutz nicht gewährleistet, liegt auch ein datenschutzrechtliches Problem vor.

Drittens und vor allem ist das HR – gemeinsam mit der IT-Abteilung – verantwortlich für die Aus- und Weiterbildung der Angestellten in Bezug auf das richtige Verhalten im digitalen Raum. Diese Aufgabe ist für ein KMU eine grosse Herausforderung, fehlen doch oft sowohl beim HR als auch in der IT die nötigen Ressourcen und teilweise das Know-how, um die eigenen Mitarbeitenden richtig zu schulen.

 

Early-Bird-Session @Infortix

Aus diesen Gründen führt die Belsoft Infortix AG am 30. Januar 2020 ab 8 Uhr die Early-Bird-Session «Cyber Security einfach erklärt» durch. Führungspersonen sowie Personalverantwortliche und -fachleute erfahren dort mehr über die Gefahren der Internetkriminalität sowie über organisatorische und technische Massnahmen, die ein Schweizer KMU ergreifen kann, um sich dagegen zu schützen. Markus Bours, Leiter KMU bei Infortix, orientiert sich in seinem Vortrag an konkreten Beispielen und gibt hilfreiche Tipps, welche die Verantwortlichen in die Praxis umsetzen können.

Möchten Sie mehr darüber wissen, wie Sie Ihr Unternehmen besser gegen das Risiko von Cyber-Attacken absichern können? Dann nehmen Sie kostenlos und unverbindlich an unserer Early-Bird-Session teil und tauschen Sie sich mit Experten und Berufskollegen aus. Melden Sie sich jetzt an!

Programm:

8:00 Kaffee & Gipfeli
8:15 Vortrag Cyber Risk im Unternehmen (Markus Bours)
9:00 Q&A
9:30 Ende

Veranstaltungsdetails

Mittwoch, 30. Januar 2020

Belsoft Infortix AG

Russenweg 26 | 8008 Zürich

 

Anmeldung

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Registrieren Sie sich für unseren Newsletter

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter

Möchten sie in regelmässigen Abständen Informationen zu Promotionen, Events oder Best Practices erhalten, dann zögern sie nicht und registrieren sie sich für unseren Newsletter.

Sie haben sich erfolgreich für unser Newsletter registriert!

Pin It on Pinterest